Kategorien

Tageslosung für Dienstag
den 21.11.17

Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!
Psalm 112,5

Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!
Lukas 6,31

Luther über Musik

„Die Erfahrung zeigt, dass nach dem heiligen Wort Gottes nichts so sehr und so hoch zu rühmen ist wie die Musik. Aus dem Grund nämlich, dass sie die Königin aller Bewegungen des menschlichen Herzens ist, mächtig und gewaltig. Nichts auf Erden ist wirksamer, sie macht die Traurigen fröhlich und die Verzagten herzhaft, reizt die Hochmütigen zur Demut, stillt und dämpft die hitzige und übermäßige Liebe, mindert Hass und Neid. Ja, wer könnte alle Bewegungen des menschlichen Herzens aufzählen, die die Leute lenken. Nichts ist wirksamer als die Musik, diese Bewegungen des Gemüts im Zaum zu halten und zu lenken.

Die Musik, das Singen ist ein Zeichen der Gabe Gottes und der Theologie am nächsten. Ich wollte auf mein bisschen Musik um keinen Preis verzichten, und die Jugend muss sich dieser Kunst widmen; sie schafft feine, geschickte Menschen.

… aber mein Herz geht über, und meine Liebe zu Ihr (zur Musik) sprudelt so heraus, die mich so oft erquickt und aus großen Nöten befreit hat.“

Ich hoffe und wünsche, dass das hier wieder ein Ort werden kann, wo sowas oder so ähnlich passiert.

Gospel Singen als Befreiung als Trost, aufbauend und beruhigend, ausgleichend und sinnstiftend.

Jesus, du Stifter dieser geistlichen Musik. Lass uns Dich in dieser Musik erkennen und erfahren – als Heiland und Lebensspender, als Tröster und Mutmacher.
In dieser Welt, die so fragil geworden scheint, In der sich Einzelne als das Maß der Dinge begreifen und entsprechend handeln.
Schenke uns Demut und lass uns mutig singen.

Amen.

Tom Dillenhöfer